Über mich

Ich arbeite seit 1990 selbständig als dipl. Tanzpädagogin, BGB/DS. Ich leite und organisiere Tanzkurse und Tanzseminare. Ausserdem gestalte ich Gottesdienste und choreographiere zur Musik von z.B. Ana Mercedes, Kolumbien.

 

Mein Werdegang

  • Ausbildung zur dipl. Arztgehilfin
  • Spitzensportlerin in rhythmischer Sportgymnastik und Tennis (Juniorenmeisterin in Ungarn)
  • Behindertensport-Leiterin, Diplom in Magglingen (15 Jahre Kurse für körperbehinderte und blinde Menschen)
  • Ausbildung Meditation des Tanzes, Natural Dance, Folklore, bei Friedel Kloke-Eibl (1993-1995) mit Ineke van de Kamp, Nanni Kloke, Wilma Vesseur, Gerd Kötter u.a., Abschluss mit Diplomarbeit "Vom Ausdruckstanz zur Meditation des Tanzes - Mein Weg durch verschiedene Welten des Tanzes"
  • Vertiefungsjahr und weitere Fortbildungen bei Friedel Kloke-Eibl
  • Dreijährige Vollzeitausbildung an der Sigurd Leeder School of Dance für Ausdruckstanz und Choreographie (1978-1980)
    - Bühnentanzerfahrung
    - Klassisches Ballett mit Tilda Vasvàry, Braig Witzel Schule in Stuttgart
    - Graham Technik mit Tilda Vasvàry
    - Jazz mit Dick O`Swanborn, Alain Bernard u.a.
  • Tanzfortbildungen
    - Modern, Jazz, Ballett Improvisation mit Romy Raas-Bickel
    - Israelische Tänze mit Ronit Bollag, Yankele Levy, Matti Goldschmitt u.a.
    - Bulgarische Tänze mit Gergana Panova
    - Türkische Tänze mit Sahin Bicer
    - Russische Tänze mit Hennie Konings, u.a.
    - Griechische Tänze mit Kiriakos Chamadilis
    - Bachblütentänze mit Anastasia Geng 1995
  • Erste Begegnung mit Kreistanz ca. 1985
  • Erster wegweisender Impuls durch das Buch "Meditatives Tanzen" von Hilde Maria Lander / Maria-Regina Zohner (1987)

Wo ich mein Wissen weitergebe

  • Gottesdienstgestaltung
    - In der Ökumenischen Kirchgemeinde Halden, St. Gallen
    - In der evangelischen Kirche Sargans
    - Herisauer Sinntage mit der damaligen Fernsehmoderatorin Schwester Ingrid Grave 1996
  • Kirchenfeste
    - Johannisfest in der Halden
    - Engelburg
    - Kathedrale St. Gallen u.a.
  • Lernfestival 2008 in Sargans
    - Gesamtleitung Max Feigenwinter
  • Frauenvernetzungswerkstatt in Gossau
    - Workshop und Tanzen im Plenum mit ca 700 Frauen, Moderatorin Mona Vetsch
  • Tanzen für den Frieden auf dem Bundesplatz in Bern (Vor dem Beginn des Irak Krieges) Ansprache von Franziska Täuscher u.a.
    - mit ca 500 Personen tanzen
  • Seminare in Zusammenarbeit
    - Astrologie und Tanz mit Annabeth Naef-Hinderling
    - Mandala malen mit Regula Gerung
    - Märchen und Tanz mit Erika Brassel
    - Kontemplation und Tanz mit Margrit Wenk-Schlegel
    - Tanz und Edelstein mit Sabine Mayer
  • Gesamtwerke (Tanzprojekte)
    - MISA Latino Americana (Lehrberechtigung) mit Friedel Kloke-Eibl
    - Finnische Messe (Lehrberechtigung) mit Nanni Kloke
    - Sonnengesang (Lehrberechtigung) mit Nanni Kloke
    - Möwe Jonathan, Schöpfung, Der Baum, Keltische Tänze, Harmonien u.a. mit Nanni Kloke

 

Mitgliedschaften

  • Arbeitskreises Finnische Messe
  • Netzwerk: Meditation in Bewegung, Nanni Kloke
  • BGB Berufsverband für Gymnastik und Bewegung Schweiz
  • DS Danse Suisse, Schweizerischer Bundesverband für Tänzer, Tanzpädagogen und Choreographen
  • Ostschweizerinnen
  • Fachverband Meditation des Tanzes/Sacred Dance
  • langjährige Vorstandsarbeit im Fachverband Meditation des Tanzes/Sacred Dance (1996 - 2006) und Im Schweizerischen Berufsverband für Tanz und Gymnastik SBTG (neu integriert in BGB und DS)

 

Mitwirkung

Kirchentag Bremen 2009

Mitwirkung in der Bühnenproduktion Genesis - Naked for God

Aktuelles

Tanztag

Freunde sind wie Sterne in der Nacht

Teile aus der Finnische Messe

Datum: Samstag 18. November 2017

Zeit: 10.00 - 17.00 Uhr

Ort:Ökumenische Gemeinde Halden, St. Gallen


Anmeldung

 

weitere Informationen


Geschenkgutschein

Möchten Sie jemandem etwas Spezielles schenken? Wie wär`s mit einem Geschenkgutschein: Schreiben Sie mir eine
E-Mail mit allen Angaben.

Meditation des Tanzes,  Krisztina Sachs-Szakmàry, Reherstr. 8a, CH-9016 St. Gallen, Tel. 071 288 31 92,